Willkommen zum Jugend-Broadcast

|   Jugendtag2017

Erfahrt alles rund um unseren Whatsapp-Jugendtagsbroadcast und meldet euch gleich an.

Willkommen zum Jugend-Broadcast

Was ist ein Whatsapp-Broadcast? 

Einen Whatsapp-Broadcast kannst du dir in etwa vorstellen wie einen E-Mail-Newsletter. Von unserer Jugend-Handy-Nummer aus schicken wir eine Neuigkeit zum Jugendtag an viele Nummern gleichzeitig. Du siehst aber nur, dass du eine Nachricht von uns bekommen hast. Wer diese Nachricht sonst noch bekommen hat, siehst du nicht – und auch niemand sonst. 

Kann ich da auch antworten? 

Ja, das geht. Wenn du eine Rückfrage zu der Nachricht hast, kannst du uns gerne antworten. Die Antwort bekommt dann auch nur die Jugend-Handy-Nummer und niemand sonst. Das ist dann wie in einem normalen Einzelchat. 

Es kann mich also keiner nerven? 

Nein. Niemand sieht deine Nummer oder deine Antwort. 

Und wie oft bekomm ich dann eine Jugendtags-Nachricht? 

Wir wollen niemanden nerven. Darum wird es am Anfang ein bis zwei Mal im Monat eine Nachricht geben. In den letzten Wochen vor dem Jugendtag könnten es ein paar mehr werden, wenn der Bedarf besteht. Wir werden aber nicht täglich schreiben. 

Und wenn ich das doch nicht mehr bekommen will? 

Kein Problem. Dann schick uns einfach eine kurze Nachricht, dass wir dich aus dem Verteiler nehmen sollen. 

Warum muss ich mich dafür anmelden? 

Dafür gibt es zwei Gründe:
1. Wir müssen deine Handynummer in unser Jugend-Handy einspeichern. Deine Handynummer gehört zu deinen persönlichen Daten, weshalb wir dafür natürlich deine Einwilligung benötigen.
2. Wir möchten sicherstellen, dass das Anmeldeformular nicht von Spammern zweckentfremdet wird. 

Wie kann ich mich anmelden? 

Du meldest dich an, indem du unser Anmeldeformular ausfüllst. Anschließend bekommst du von uns eine Whatsapp-Nachricht mit der Anmeldebestätigung und der Bitte, unsere Jugend-Handy-Nummer in dein Handy zu speichern. 

Warum muss ich denn die Jugend-Handy-Nummer speichern? 

Whatsapp will seine Nutzer vor Spam schützen. Deswegen kann eine Broadcast-Nachricht nur an diejenigen verschickt werden, die die Nummer des Absenders in ihrem Telefonbuch haben. 

Wer schreibt da eigentlich?

Das Jugend-Handy wird von der Projektgruppe Kommunikation betreut. Diese hat sich verpflichtet, das Handy ausschließlich für die Jugend zu nutzen. Außerdem wird alles, was gesendet wird, vorher mit Bischof Knispel abgestimmt. 

Jetzt anmelden

25. - 28. Mai 2017

BBJT am Werbellinsee